Weihnachten ohne einen geliebten Verstorbenen

(Mynewsdesk) Vom Trost und der Tragik der Weihnachtstage für Trauernde Tod und Sterben – ein Thema, von dem man in der Woche vor dem Weihnachtsfest, das dem Ursprung nach als göttliches Geburtstagsfest gefeiert wird, besser nichts hören möchte. Dennoch ist gerade die Tatsache der bevorstehenden Feiertage für viele Menschen in einer persönlichen Trauersituation schwer, belastend und mit vielen Tränen verbunden. […]

» Weiterlesen

„Wie kondoliere ich richtig?“ – Verbraucherfrage der Woche der ERGO Direkt Versicherungen

Gut beraten von den Experten der ERGO Group Friederike K. aus Bad Mergentheim: Meine Nachbarin ist kürzlich verstorben. Jetzt bin ich unsicher, wie ich meine Anteilnahme ausdrücken soll. Wie finde ich die richtige Form des Kondolierens bei einem Todesfall im Verwandten-, Bekannten- oder Kollegenkreis? Reinhard Hacker, Experte der ERGO Direkt Versicherungen: Die Form des Kondolierens richtet sich nach der Beziehung […]

» Weiterlesen

Adventskalender für Trauernde

Die Vorweihnachtszeit ist für Trauernde nicht leicht Die Adventszeit ist für Trauernde nicht einfach Was ist an einem Adventskalender für Trauernde anders? Es gibt jeden Tag ein Geschenk, das irgendwie mit den Themen Trauer, Verlust, Verarbeitung und Kreativität zu tun hat. Und der Adventskalender dauert 31 Tage lang. Also er reicht den gesamten Dezember hindurch. Der Grund dafür ist, dass […]

» Weiterlesen

Wohin mit der Trauer

Warum nicht mal ein Trauer-Seminar online ausprobieren? Eva Terhorst, Trauerbegleiterin aus Berlin Diese Frage stellen sich Viele, die einen geliebten Menschen verloren haben. Im Alltag hat die Trauer wenig Platz und bald nach einem Todesfall mag im Umfeld schon keiner mehr über den Verstorbenen sprechen. Darüber verzagen die Betroffenen, bleiben mit ihrer Trauer allein und ziehen sich immer mehr zurück. […]

» Weiterlesen

Manipulation

Cover Liebe lässt sich nicht erzwingen Viele Beziehungen beginnen heutzutage online – so steht vor der physischen Begegnung eine Phase, in der das Gegenüber – wie eine weiße Leinwand – mit den eigenen Sehnsüchten übermalt werden kann. Schließlich haben wir alle eine mehr oder weniger konkrete Vorstellung, wie der ideale Partner sein mag. Für die Schülerin Serena hält der erste […]

» Weiterlesen

Ein Buch, das berührt und hilft!

Buchempfehlung: Mein Freund Xaverl und ich von Betina Knoch (NL/6214252697) Betina Knoch greift mit Ihrem Bilderbuch für Erwachsene ein Thema auf, das wir allzu gerne verdrängen: Tod und Trauer. Mein Freund Xaverl und ich hilft Trauerprozesse als solche zu erleben und zu bejahen. Ein authentisches Buch, das direkte Lebenshilfe für Trauernde sein kann. Die Autorin hat ihre wohlgewählten Worte selbst […]

» Weiterlesen

Rennen bis zum Umfallen?

Wie Manager trotz hoher Herausforderungen gesund bleiben, das weiss Sparringspartnerin Monika Meiler Wie Manager trotz hoher Herausforderungen gesund bleiben, das weiss Sparringspartnerin Monika Meiler Wer auf sich achtgibt, wird weniger krank – eigentlich logisch, doch viele Männer in anspruchsvollen Positionen achten auf alles Mögliche, nur nicht auf sich selbst. „Kaum leuchtet im Auto ein oranges Lämpchen auf, sind sie sofort […]

» Weiterlesen

Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen: Tipps bei der Suche nach Bestattern im Internet

(Bildquelle: ClipDealer) Der Bundesverband Deutscher Bestatter als Standesvertretung etwa 80 % aller in Deutschland tätigen Bestattungsunternehmen beobachtet seit mehreren Jahren den problematischen Trend, Bestattungsdienstleistungen über provisionsorientierte Vermittlungsportale im Internet anzubieten. Kern der dahinterstehenden Geschäftsidee eigenständiger Vermittlungsportale ist es, Bestattungen über den Weg des Internets anzubahnen und abzuschließen. Aus diesen Abschlüssen resultieren nach der Beauftragung Provisionszahlungen in Höhe von 12-20 % […]

» Weiterlesen

Designer Sarg Särge mit erlesenen Hölzern und feinsten Polsterstoffen

Das Sortiment von Welt-Bestattung haben wir um einige zeitgemäße und exklusive Sargmodelle ergänzt. Unsere innovativen Bestattungsmöbel aus edelsten Hölzern sind stilvoll, elegant und zeitlos.

» Weiterlesen

Trauer-Online-Seminar: Start am 6. Mai 2016

Wie kann eine Online-Seminar bei Trauer helfen? Eva Terhorst Trauer-Online-Seminar – eine Möglichkeit, sich in der Trauer begleiten zu lassen? Eva Terhorst beantwortet Fragen zum Thema: Wie kann ein Online-Seminar beim Trauern helfen? Wie entstand die Idee, ein Trauer-Online-Seminar anzubieten? ET: Als ich begann als Trauerbegleiterin zu arbeiten, hatte ich die Möglichkeit eines Online-Seminares bereits mitbedacht. In unserer digitalen Entwicklung […]

» Weiterlesen

Die Gesundheits- und Sportwochen in Böblingen/Sindelfingen

vom 14. – 24. März 2016 Glück bedeutet für die Menschen vor allem eines: gesund zu sein und zu bleiben. Wenn der Körper fit, die Seele stark und das Herz leicht ist, fühlt sich der Mensch gut. Hier setzen die Gesundheits- und Sportwochen an. So vielfältig die Bedürfnisse des Körpers und der Seele sind, so breitgefächert ist auch das Angebot […]

» Weiterlesen

Online-Journal „Jenseite“: Durch frühzeitige Vorsorge auch über den Tod hinaus selbstbestimmt handeln

Ein schwerer Unfall oder die Diagnose „unheilbar erkrankt“ stellen so gut wie immer auch die Angehörigen des Betroffenen vor schwierige Entscheidungen. „Für die nächsten Angehörigen ist es in dieser Situation eine erhebliche Entlastung, wenn im Vorfeld über Vorsorgethemen, wie eine Patientenverfügung, eine Vorsorgevollmacht, aber auch über eine Organspende gesprochen wurde, und wichtige Entscheidungen bereits getroffen sind“, sagt Dr. Rainer Demski, […]

» Weiterlesen

Lebenslügen und Familiengeheimnisse – neues Buch zeigt den Weg zu innerer Freiheit

Dr. Victor Chu enthüllt in seinem spektakulären Buch „Lebenslügen und Familiengeheimnisse“, wie Lügen den Weg zu einem authentischen und freien Leben untergraben und wie Abhilfe geschaffen werden kann

» Weiterlesen

„Das Letzte was ich will“ – Die „Jenseite“ informiert zu Testament und Vorsorgeverfügungen

Wer auch über den Tod hinaus selbstbestimmt handeln möchte, muss vieles beachten: Wie soll der Nachlass geregelt sein? Und welche Wünsche bestehen hinsichtlich Bestattung und Trauerfeier? Das Online-Journal „Jenseite“ hat dazu mit Experten über die Themen Testament und Trauerfallvorsorge gesprochen und berichtet zudem über skurrile Vorbereitungen auf den eigenen Tod. Hamburg, 08. August 2014 – Wenn jemand über den eigenen […]

» Weiterlesen

Wenn die Seele Trauer trägt

Gesprächstherapie in der „Gepäckabgabe“ kann helfen Scheidung, Bruch einer Freundschaft, Arbeitsplatzverlust, eigene schwere Krankheit, der Tod eines geliebten Menschen. Wir alle erleben früher oder später Situationen, die uns emotional an unsere Grenzen bringen. Wie kann sich nur die Welt weiter drehen, Menschen um uns herum unbeschwert durch ihren Alltag gehen, während unser Leben vollkommen aus den Fugen geraten ist? Trauer […]

» Weiterlesen

Bestatter & Co. – Die „Jenseite“ berichtet über „todsichere“ Berufswünsche

Menschen, die als Bestatter, Einbalsamierer oder Kremationstechniker arbeiten, begegnet man nicht oft. Umso schwerer fällt es daher, sich den Arbeitsalltag konkret vorzustellen. Das Online-Journal „Jenseite“ hat in diesem Monat Menschen begleitet, die solche Berufe ausüben. In Interviews berichtet die Redaktion darüber, warum sie sich für diese Arbeitsfelder entschieden haben und zeigt den Arbeitsalltag als Bestatter oder Kremationstechniker. Hamburg, 10. Juli […]

» Weiterlesen

„Gott ist tot“ – Das Online-Journal „Jenseite“ betrachtet das Thema Tod aus einem philosophischen Blickwinkel

Mit Blick auf den Tod kennt die Menschheit zwei Grundhaltungen: Die einen nehmen den Tod als natürliche Gegebenheit wahr und versuchen ihm auf einem rationalen Weg zu begegnen. Andere dagegen sehen im Tod nicht das Ende des Lebens, sondern den Übergang in eine andere Daseinsform. Wie die Menschheit den Tod begreift und wie sich Philosophen mit ihm auseinandersetzen, ergründet das […]

» Weiterlesen